home > Rollladenkästen > Raffstorekasten Thermo-R für Putzbauten

    Innovative Schalungselemente
    und Rollladenkästen

    Raffstorekasten Thermo-R für Putzbauten


    Material:   XPS (extrudiertes Polystyrol) 35 – 200 mm, WLG 035 und 040
         
    Elementlänge:   Auf Länge konfektioniert, max. Baulänge: 6000 mm
         
    Ausstattung:   komplett aus dem Hochleistungsdämmstoff extrudiertes Polystyrol mit Putzträgeroberfläche,
    mit eingesetzten Faserzement-Stabilisatoren,
    Faserzementverkleidung im Raffstoreschacht zur Decke und
    Aluminium-Kastenabschlussschiene außen.
    Holzbeton als Fensterrahmen-Anschlussprofil zum Fixieren des Fensters.
    Raffstoreschacht zementgrau und UV-beständig beschichtet.
    Schachtbreite 125 mm für 80 mm Lamelle.
    Befestigung mittels eingearbeitetem Metalllochband auf der Kastenoberseite.
    Erfüllt die Anforderungen der Energieeinsparverordnung,
    bestätigt vom FIW, München.
         
    ENEV2001.png logo_FIW.png





    Technische Daten

    Maße und Messergebnisse: Forschungsinstitut für Wärmeschutz e. V.
     Typ Rollladenkasten
     Thermo-R 24  Thermo-R 28
     Thermo-R 30  Thermo-R 36
    Breite 240 mm 280 mm 300 mm 360 mm
    Höhe innen
    300 mm 300 mm 300 mm 300 mm
    Höhe außen 330 mm 330 mm 330 mm 330 mm
    Schenkel innen
    80 mm 120 mm 140 mm 200 mm
    Schenkel außen 35 mm 35 mm 35 mm 35 mm
    Isolierung zur Decke
    50 mm 50 mm 50 mm 50 mm
    Raffstoreraumbreite 125 mm
    125 mm 125 mm 125 mm
    Raffstoreraumhöhe 250 mm 250 mm 250 mm 250 mm
    U = W/(m2K) 0,63 0,63 0,67 0,78
    fRSI Sturz 0,90 0,90 0,85 0,84
    Art.-Nr. 10060/24U 10060/28U 10060/30U 10060/36U
             
    Bestandene Prüfungen/
    eingehaltene Anforderungen
     Thermo-R 24 Thermo-R 28 Thermo-R 30 Thermo-R 36
    Fachgruppe der Hersteller von Rollladenkästen X X X X
    Mindestwärmeschutz X X X X
    Bauregelliste A, Teil 1, Ausgabe 2004/01 X X X X
    Beiblattkonform DIN 4108-2* X X X X
    DIN 4108, Beiblatt 2:2004-01 X X X X
    *in Verbindung mit Verschluss­deckelsystem nach Herstellerangaben