home > Rollladenkasten Thermo-U für Putzbauten > Funktionen

    Innovative Schalungselemente
    und Rollladenkästen



    Rollladenkasten Thermo-U für Putzbauten

     
    • Mit dem Gütezeichen der Energieeinsparverordnung,
    • Gute Verputzeigenschaften durch PIR-Oberfläche,
    • Bauaufsichtliche Zulassungsnummer Z-23.15-1416,
    • Keine Wasseraufnahme, feuchtigkeitsbeständig,
    • Geprüfte und überwachte Qualität durch das Forschungsinstitut für Wärmeschutz e. V. (FIW),
    • Geschlossene Bauart,
    • Seitenteile, Blendrahmenanschluss und Gurtdurchlass sind komplett wärmegedämmt,
    • Planungssicherheit durch das Gütesiegel zur Energieeinsparverordnung EnEV.
         
     
       
    1) Zur Ermittlung der Bestelllänge des Rollladenkastens Thermo U ist folgendes zu beachten: Hintermauerwerk plus 240 mm! Das heißt, der Rollladenkasten liegt auf der Gurtseite 140 mm und auf der gegenüberliegenden Seite 100 mm auf. Bei beidseitigen Gurten je 140 mm. Bei E-Antrieb 120 mm je Seite. In diesen Maßen ist die Kopfstückisolierung nach EnEV enthalten.

    Beachten Sie die Putzvorschriften:
    – DIN 18550 Teil 1: Putz – Begriffe und Anforderungen
    – DIN 18550 Teil 2: Putz – Putze aus Mörteln mit mineralischen Bindemitteln, Ausführung.
    
    Für die Beschichtung mit Putzen und/oder Fliesenbelägen gelten die Systemaufbauten des jeweiligen Mörtelherstellers. Alternativ mineralische Beschichtung (Betonkontakt).

    2)
    Der Rollladenkasten ist gegen Durch­biegen beim Gießen der Betondecke abzustützen.