home > Service & Support > Technische Daten

    Innovative Schalungselemente
    und Rollladenkästen

    schalen • bewehren • dämmen

    Technische Daten


    back_xps.jpg back_holzbeton.jpg back_faserzement.jpg back_Holzw_Zem.jpg back_styropor.jpg Oberflaeche-Neopor.png
    Eigenschaften
     
    XPS HB FZ HWL EPS  G-EPS
    Biegefestigkeit
     
    ≥ 9,0 N/mm2 12,0 N/mm2 1,7 N/mm2  0,25 – 0,30 N/mm2  ≥ 200 kPa
    Druckspannung bei 10% Stauchung
     
     0,30 N/mm2 0,064 N/mm2 0,12 – 0,16 N/mm2 ≥ 150 kPa
    Wasseraufnahme bei 24 Stunden untere Wasserlagerung in Vol.-%
     
    ≤ 0,2 Vol.-% ≤ 32 Vol.-% 29 Vol.-%  – ca. 2 Vol.-%
    nach 7 Tagen
    Rohdichte
     
    35 kg/m3 1150 – 1450 kg/m3 1400 kg/m3 20 kg/m3 28 kg/m3
    Wärmeleitfähigkeitsgruppe (WLG) W/mK

    035 bis 80 mm
    040 ab 100 mm
    040 040 0,32
    Rechenwert (W/mK)

    30 - 60 mm: 0,034;
    70 - 80 mm: 0,035;
    100 - 160 mm: 0,036;
    180 - 200 mm: 0,038
     
     0,15 0,040 0,040 0,031
    Diffusionswiderstandszahl (µ)

    80 – 250 23 240 20 – 50 40/100 30/70
    Brandverhalten
     
    B1 B1/A2 nicht brennbar B2 B1 RtF - E
    Linearer Wärmeausdehnungskoeffizient

    7 x 10-5  –  –  – 5 – 7 x 105 5 – 7 x 105
    Norm/DIN
     
    DIN 18164 DIN EN 634-2 Klasse 1
    DIN EN 634-2 Klasse 2

    Anlehnung DIN 274
    umwelt­bewußte Produktion, ISO 14001 und
    ISO 9002

    DIN 1101 18164 Teil 1
    Zugfestigkeit
     
    ≥ 0,4 N/mm2 0,25 – 0,32 N/mm2  –
    Druckfestigkeit
     
    300 kPa 15 N/mm2 mind. 35 N/mm2 ≥ 150 kPa
    Elastizitätsmodul
     
    ≥ 4500 N/mm2 ≥ 5000 N/mm2
    Allgemeine bauaufsichtliche Zulassungsnummer

     
    Z-23.15-1416  – Z-23.15-1410
    Konformitätserklärung 0763 CPD 8802
    0763 CPD 8803
                 
    Aufgrund der verschiedenen physikalischen Eigenschaften der verwendeten Materialien kann es bei 2000 mm langen Deckenrandschalungs-Elementen aus XPS und HB, z. B. bei extremen Temperaturschwankungen, zu Verformungen kommen. Bei der Elementlänge von 1000 mm sind diese Abweichungen entsprechend geringer. Maßtoleranzen von 3 %, (nach DIN 18202) der angegebenen Abmessungen bei den fertigen Produkten sind z. T. produktionsbedingt, oder resultieren aus den Toleranzen der Vorlieferanten und sind kein Reklamationsgrund. Technische Änderungen vorbehalten.